Folgen

Welches Modell soll ich wählen: Manschetten- oder Handgelenk-Blutdruckmessgerät?

Technisch gesehen sind Handgelenk- und Manschetten-Blutdruckmessgeräte identisch. Die Genauigkeit im Labor ist genau gleich (+/-3 %). Es ist daher nicht möglich zu sagen, ob eine Art von Blutdruckmessgerät zuverlässiger ist.

Die Wahl eines Blutdruckmessgerätes basiert eigentlich auf dem Benutzerprofil.

Ein Armmanschetten-Blutdruckmessgerät wird für alle empfohlen, die ihren Blutdruck überwachen möchten, wenn sie keine physische (Arm zu groß oder trapezförmig) oder medizinische Kontraindikation aufweisen.

Ein Handgelenk-Blutdruckmessgerät wird eher für Personen mit einem großen Armumfang (>42 cm) oder einer Trapezform empfohlen. Bei diesen Personen wird der am Handgelenk gemessene Blutdruck genauer sein, da die Arteria radialis näher an der Hautoberfläche liegt (Signal lässt sich leichter erfassen).
Umgekehrt werden Handgelenk-Blutdruckmessgeräte nicht für ältere Personen empfohlen, deren Arteria radialis unter Umständen „geschwächt“ ist (Arteriosklerose) oder die zu Zittern neigen. Es sollte angemerkt werden, dass für ein Handgelenk-Blutdruckmessgerät die Vorsichtsmaßnahmen für den Gebrauch strenger zu beachten sind, um die zuverlässigsten Ergebnisse zu erzielen (insbesondere muss das Gerät auf dem Niveau des Herzens gehalten werden und während der Messung vollkommen still bleiben).

 

 


Ihr Problem weiterhin besteht? Eine andere Frage? Anfrage einreichen